FANDOM



Kaluk ( Elbidisch für "Vulkan" ) ist eine Inselgruppe auf West-Vaala und liegt zwischen der Altumischen See und der Tropischen See.

GeografieBearbeiten

Lage Kaluk

Die Lage der Kaluk Inseln...

LageBearbeiten

Die Insel Malardarvin liegt im westlichen Teil von Vaala und grenzt an 2 verschiedenen Gewässern an. Im Norden, die Altumische See und im Süden die Tropische See. Zu der Inselgruppe von Kaluk gehören außerdem noch die beiden Inseln Alcaz und Kratar hinzu.


KlimaBearbeiten

Kaluk liegt in einer Tropischen Klimazone, die meist stickige und schwüle Luftmasse in den Dschungelgebieten beinhaltet. Diese warme Luft kommt meist aus der Östlichen Wüste Syn'aar und zusammen mit der kühlen Luft der Meere herrschen auf Kaluk desöfteren starke Stürme. Dennoch kann durch dieses Klima eine hohe Artenvielfalt der Flora und Fauna auf Kaluk existieren.

Ein direkter Dschungel existiert nur auf den Inseln Kaluk und Kratar, während auf Alcaz bereits eine Übergangszone zur gemäßigten herrscht.

Kaluk

Die Kaluk Inseln...

Gebirge, Wälder, Gebiete und GewässerBearbeiten

Auf der Insel Alcaz gibt es viele kleine Hügel und Waldabschnitte. Gerade dieses Gebiet ist Menschenunfreundlich, da es hier sehr viele Moore und Moraste gibt. Auch die Dichte des Wälder gibt der Insel einen dunklen Schimmer und meist durch die Wärme des Landes entsteht oft Nebel in dem Gebiet. Ebenfalls gibt es kaum Süßwasserquellen in diesem Gebiet. Anders dagegen sieht es auf der Hauptinsel Kaluk aus. Dieser dichte Dschungel mit goldenen Stränden umgeben sorgt für eine optimale Lebensgrundlage und auch kleine Bäche ziehen sich durch das Land. Nur lediglich die Stadt Kaluk hat ein Teil des Ökosystems auf der Insel zerstört. Auf der östlichen Insel Kratar hingegen, die in einem Hochland liegt besteht der Dschungel noch in seiner vollen Bosheit. Hier herrschen auch die härtesten Stürme in dem Gebiet. Von Jahrzehnt zu Jahrzehnt wird die Insel kleiner, da die harten Wellen an den Steilküsten ranpreschen und das Gestein abtragen.

BevölkerungBearbeiten

.

MenschenBearbeiten

Es gibt drei verschiedene Menschliche Gruppierungen und Gründe, weswegen die Menschen auf Kaluk leben und dort eine Existenz besitzen:

  • Die Menschen aus dem Königreich Kaluk,

Als 301 v.G. die Menschenkönigreiche Malis Tith und Bang'gina, die bekannt für die Feuerreligion waren kaum mehr Einfluß auf Midgard hatten, waren sie bereit sich aufzulösen. Die obersten Mitglieder der Feuerreligion und viele der Einwohner der beiden Reichen segelten in die Tropische See über, die bislang unbekannt waren. Als ihre Reiche von Midgard friedlich annektiert wurden entdeckten die Feuergläubigen die Kaluk Inseln und besiedelten sie. Erst im Jahre 224 v.G. wurde das Königreich Kaluk ausgerufen, dass dennoch weiter als Theokratie galt. Im Jahre 181 v.G. sollte eine Elite und Akademien gegründet werden und so entstand der Zirkel von Aaron. Eine Gemeinschaft aus Feuermagiern und Arkanen zur Sicherheit des Weltfriedens. Selbst durch die Vaala Konferenz wurde in Kaluk, die Arkane Magie nicht verboten, sondern lediglich stärker kontrolliert. Lange war somit Frieden im Königreich bis im Jahre 114 n.G. die Allianz des Friedens gegen das Kaiserreich gebildet wurde. 5 Jahre später wird vom Protektorat Malardarvin und dem Kaiserreich Galadria die Inseln Alcaz und Kratar eingenommen. Nun beistzen die Kaluk nur noch ein Gebiet, worum sie momentan kämpfen.

  • Die Menschen des Kaiserreiches Galadria,

Im Jahre 114 n.G. sendet das Kaiserreich von der Provinz Valerian aus der Festung von Vetera eine Division nach Kratar um die Insel einzunehmen. Nach der schnellen Besetzung der Gebietshauptstadt werden nach heftigen Dschungelkämpfen die komplette Insel Kratar eingenommen.

  • Die Menschen des Protektorates Malardarvin,

Auch das Protektorat entsendet auf Wunsch des Kaiserreiches Truppen um zeitgleich eine Insel zu besetzen. Die Malardarviner nehmen die Insel Alcaz ein und kontrollieren das Arkane Gefängnis, wo sie einige Templer freilassen und in das Kaiserreich eskortieren lassen.

.

AskanierBearbeiten

Die Askanier auf Kaluk sind meist wegen der Magier Ausbildung im Königreich. Außerdem helfen ihnen die Sprachkenntnisse der Elbiden weiter, sowie ihre Langlebigkeit. Meist jedoch sind sie auch in die Landen gekommen, um eine friedliche Religion für das Feuer auszuleben.

.

SprachenBearbeiten

Auf Kaluk wird überwiegend Germanisch gesprochen, auch wenn es in den Kreisen der Askanier oder des Zirkels von Aaron meist mit Elbidisch gehandhabt wird. Die ersten Einwanderer aus Malardarvin bringen jedoch auch heute noch ihrem Nachwuchs die Dunnische Sprache bei.

PolitikBearbeiten

.

Das Königreich Kaluk ( Gelb )Bearbeiten

Das Königreich Kaluk besteht als Bollwerk der Feuerreligion schon viele Jahre lang. Erst vor 6 Jahre begann das Imperiale Bündniss im Groß-Vaalischen Krieg damit Stück für Stück das Königreich besetzen zu lassen. Trotz Verlust von über 66 % Land, wehrt es sich aktiv gegen die Besatzung und sichert das Reich ab, wo es nur geht.

.

Das Kaiserreich Galadria ( Rot )Bearbeiten

Durch die Kriegserklärung von Kaluk beweist das Kaiserreich sofort ihre Stärke, indem sie erneut Expansiv reagieren und beginnen die Insel Kratar in einem langen Kriegseinsatz zu annektieren und weiterhin mit voller Stärke gegen die Hauptinsel von Kaluk zu preschen.

.

Das Protektorat Malardarvin ( Weinrot )Bearbeiten

Das ewig schwache Malardarvin, einst Königreich und heute Protektorat des Kaiserreiches akzeptierte den Vorschlag den Kaisers und begann damit Landgewinnung zu erringen. Mit brutalen Taktiken und großer Unterstützung des Kaiserreiches gelang es auch ihnen die Insel Alcaz zu besetzen und dort neue Pläne zu schmieden, zusammen mit dem Kaiserreich Galadria die Hauptinsel einzunehmen. Gefährlich an Alcaz ist es, dass diese Insel als Gefängnis für die gefährlichsten Straftäter und Magier darstellt.


Politisch Kaluk

Politische Karte Kaluks...




Städte und DörferBearbeiten

Trotz der Gefahren des Dschungels, florieren mit Absicherungen und einer guten Koordination die Dörfer und Städte des Inselreiches:



Kaluk:

Kaluk (Hafenstadt, Königreich Kaluk - Reichshauptstadt)

  • Castil, Bauernhof
  • Hombra, Fischerdorf
  • Marag, Jägerdorf

Kratar:

Kratar (Hafenstadt, Kaiserreich Galadria)

  • Lamba, Minendorf
  • Arag, Jägerdorf
  • Lorenz, Festung

Alcaz:

Alcaz (Hafenstadt, Protektorat Malardarvin)

  • Block B, Festung
  • Block C, Festung
  • Block D, Mine

Hinter den KulissenBearbeiten

Kaluk war 2006 noch Bestandteil des Festlandes von Nerdanda und bildete eine karge verbrannte Landschaft. 2009 jedoch baute ich daraus ein Dschungelparadies und gab ihnen eigene Inseln. Auch der Staat direkt, wie er heute existiert, wurde erst 2011 ausgebaut und Anfang 2012 perfektioniert. Basti_aka_Zorgo 12:22, 6. Jul. 2012 (UTC)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.